Fit für Rennbahn & Coursing

Traiingsplan für Windhund-Rennsport erstellen
12/11/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (12)

Kapitel 12: Trainingsbuch, Trainingspläne und Protokolle

Das Trainingsbuch, der Trainingsplan, das Trainingsprotokoll und das Wettkampf-Leistungsprotokoll sollen Dir dabei helfen, das Training zu analysieren und vor allem das Trainingsprogramm anzupassen. Dazu gehört auch das Management in Bezug auf Futter, Futterzusätze, Impfungen, Wurmkuren, Verletzungen und/oder Erkrankungen mit Informationen zur Diagnose und der Behandlung – Medikamente. Sowie die Aufzeichnung über Trainingspausen oder Erholungsphasen.

Durch die intensive Beschäftigung und der Suche nach dem ultimativen Trainingsplan hast Du bestimmt eine Reihe von Fragen, wie zum Beispiel: Durch was verbessert sich die Muskulatur und das Atemvolumen? Wie oft sollte ich mit meinem Hund trainieren und woher weiß ich wie viele Sessions mein Hund absolvieren muss und welche Renndistanzen sind richtig? Mit welchem Plan kann sich die Leistung mit möglichst wenig Aufwand am besten verbessern?

italienische Windspiele beim Schnee-Coursing
08/11/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (11)

Kapitel 11: Zusammenfassung

Training ist ein plan- und zielgerichtetes Üben, das die Steigerung aller Körperfunktionen beinhaltet und die individuelle Höchstleistung fördert. Planmässiges Üben bedeutet die systematische Vorbereitung auf einen Wettkampf, ohne dabei dem Hund zu schaden.

Windhund Skelett in der Flugphase
06/11/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (10)

Kaptel 10 Belastung, Trainingsbelastung, Biomechanik, Lokomotion

Das Skelett wäre ohne Bänder, Sehnen und Muskulatur einfach nur ein loser Haufen Knochen. Die Muskulatur stützt und schützt die Knochen und Gelenke vor Belastung. Und ohne Muskulatur, Sehnen und Bändern wäre Bewegung nicht möglich.

Sich zu bewegen bedeutet aber nicht unbedingt, dass jede Bewegung für den Körper grundsätzlich belastend ist. Denn Belastung ist an den für eine Bewegung notwendigen Kraftaufwand gebunden.

02/11/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (9)

Kapitel 09 Ernährung, Biochemie und Stoffwechselvorgänge

Hundeernährung ist immer wieder ein Streit- und Diskussionsthema unter den Hundehaltern. Letztendlich sollte sich aber jeder Halter selbst Gedanken darüber machen, was er seinem Hund füttern möchte. Eine kritische Auseinandersetzung mit allen Empfehlungen und Tipps ist wichtig, denn es muss nicht immer der richtige Tipp für Euren Hund sein. So wie wir Menschen auch einen individuellen Stoffwechsel haben, so hat diesen individuellen Stoffwechsel auch jeder Hund.

Es geht nicht um vorgefertigte Rezepte oder Futtermittelempfehlungen, sondern es geht um die Vermittlung von Informationen rund um die Fütterung und was mit dem Futter im Organismus passiert. Nur die Auseinandersetzung mit den komplizierten Vorgängen der Biochemie und das Wissen um Inhaltsstoffe macht Dich unabhängig.

Barosi-Welpe Charon Frajanka
05/10/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (8)

Kapitel 08: Alles nur eine Frage des Alters?

Aus dem, was wir bereits in den anderen Kapiteln gelernt und erfahren haben, lässt sich leicht ableiten, worauf es ankommt, wenn wir einen Windhund für die Rennbahn oder das Coursing begeistern und trainieren wollen.

Trainingserfolge messen
04/10/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (7)

Kapitel 07: Wie messe ich den Erfolg eines Trainings?

Ein einmaliges Training löst noch keine erkennbaren Anpassungen (Muskulatur, Herz-Kreislauf etc.) des Organismus aus.

Zum Erreichen einer optimalen Anpassung ist es notwendig, mehrfach die Belastung zu wiederholen. Denn für eine stabile Anpassung muss der Organismus zunächst eine Reihe von Umstellungen in den einzelnen Funktionssystemen durchlaufen.

Jagdmotivation designed by genetics
27/09/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (6)

Kapitel 06: Die Grundlagen des Jagdverhaltens

Das Jagdverhalten beim Hund ist zunächst einmal ein ursprüngliches, bedürfnisorientiertes Verhalten. Es bedient die Selbstverwirklichung und ist zugleich ein aggressives Verhalten, wenn auch nicht gleich zu setzen mit der defensiven Aggression oder der klassischen nicht aktiven Aggression.

25/09/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (5)

Kapitel 05: Training & Übung

Training ist nicht gleich Training!

Klar ist, wer tatsächlich die sportliche Leistung seines Hundes im Windhund-Rennsport verbessern will, der muss mehr machen als jede Woche das Vereinstraining zu besuchen. Ausserdem muss sich jeder die Frage stellen, was er in sein Hobby investieren will und kann, und das ist nicht nur eine Frage des persönlichen Ehrgeizes.

Fit für Rennbahn & Coursing, Kapitel 4
25/09/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (4)

Kapitel 04: Training für Rennbahn oder Coursing

Wie halte ich meinen Hund fit und beweglich?

Die Grundlage für jegliche Bewegung ist die Kontraktion des Muskelgewebes. Der Muskel bewirkt, dass sich die Knochen bewegen. Damit die Muskeln sich zusammenziehen können, müssen sie Reize von den Nerven erhalten und sie müssen mit Energie versorgt werden.

Muskulatur - Aufbau und Funktion
24/09/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (3)

Kapitel 03: Die Muskulatur

Warum sind Sprinter so muskulös und Ausdauerläufer so dünn?
Schaue ich auf ein paar Windhunde auf der Rennbahn, dann frage ich mich, warum sind viele, bis auf wenige Ausnahmen, einfach nur dünn, aber wenige nur muskulös?

Die Antwort findet man nicht nur in der Ernährung, sondern auch in der Genetik und vor allem im Training.

24/09/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (2)

Kapitel 02: Gesundheit & Vitalwerte

Krallen
Die Krallen sind extrem wichtig. Zu lange Krallen sind oftmals die Ursache für Verletzung. Die Krallen, inklusive der Daumenkralle müssen so kurz wie möglich gehalten werden. Wenn der Hund auf einem harten Untergrund steht, dürfen die Krallen nicht den Boden …

Handbuch Fit für Rennbahn & Coursing
24/09/2019

Fit für Rennbahn & Coursing (1)

Kapitel 01: Allgemeines zum Rennbahn & Coursing Training

Die Rennbahn oder das Coursing ist ein exzellenter Weg die Windhunde mental und körperlich fit zu halten und zu beschäftigen. Es gibt kaum etwas Besseres, die pure Freude, die im Gesicht unserer Windhunde zu sehen ist, wenn sie ihre Beute verfolgen.

Die Beschäftigung sollte idealerweise die Erziehung ergänzen, die Schwächen stärken und die Stärken fördern, gleichzeitig kann es unerwünschtes Verhalten mindern.