Training für Windhunde im Windhund-Rennsport
11/11/2019

3-Tage Saison-Beginn Praxistraining – Kurpfalz

Praxistraining: Saison-Beginn Rennbahn & Coursing

Die Rennbahn oder das Coursing bietet nicht nur unseren Windhunden und Podencos die beste Auslastung, es ist gleichzeitig eine tolle Beschäftigung für Mensch und Hund. Doch oftmals fehlt es an den Möglichkeiten für eine sinnvolle und zielgerichtete Umsetzung und so schleichen sich nicht nur Fehler ein, sondern es entsteht Stress, der das eigentliche Ziel stört, nämlich verletzungsfrei sportliche Leistung zu erbringen.

Der Kurs eignet sich für Einsteiger, Fortgeschrittene und auch für Windhundbesitzer, die bereits auf der Rennbahn Erfahrung haben und etwas verändern, verbessern, dazu lernen möchten oder Ihren Hund schonend auf die bevorstehende Saison vorbereiten wollen.

Die Rennsaison beginnt in Kürze und der Kurs ist eine gute Gelegenheit um Neues zu lernen, Routinen zu festigen oder den Startkasten neu aufzubauen oder zu festigen. Nach der Winterpause gehen wir im Training langsam und schonend in die Trainingsbelastung und bereiten Skelett, Sehnen, Bänder und die Muskulatur für die bevorstehende Saison vor.

Wenn Dein Hund und/oder auch Du bisher noch gar keine Erfahrung auf der Rennbahn oder im Coursing hat, dann bietet Dir dieser Kurs die Möglichkeit in Ruhe und ohne Stress in den Windhund-Rennsport einzusteigen. Tierschutzhunde, wenn sie gesund sind, sind herzlich willkommen.

Im Kurs wird jedes „Problem“ individuell analysiert, wir arbeiten an zielorientierten Lösungen und das ganz ohne Stress und Hektik. Ein Hund kann unter Stress nicht „zuhören“ und schon gar nicht lernen, dies ist auch bei uns Menschen so. Durch genaue Beobachtung wird das Training im Training angepasst und immer wieder neu justiert.

Ziel des 3-Tage Kurses ist es, in ruhiger Atmosphäre die Kooperation zwischen Dir und Deinem Hund beim Windhund-Rennsport zu fördern, unerwünschtes Verhalten zu korrigieren oder neues zu festigen. Der Weg vom Kurzzeit- ins Langszeitgedächtnis ist ein wesentlicher Baustein im Training.

Neben theoretischem Wissen steht natürlich ganz viel Praxis an erster Stelle. Die Festigung von Routinen für Dich und Deinen Hund. Dazu gehört auch die Überprüfung und ggf. Korrektur und Verbesserung der Startkasten-Akzeptanz, Hasenschärfe, Fokussierung und Konzentration.

Du lernst warum Warm-up und Cool-Down Routinen wichtig sind und zwar nicht nur für den Körper sondern auch für die Psyche. Welche Vitalwerte Du für ein erfolgreiches Training überprüfen solltest und welche Parameter Dir Auskunft über die Leistungsfähigkeit und Gesundheit Deines Hundes geben.

Bei Problemen am Startkasten oder mit dem Startvorgang werden wir zusammen den Startkasten verständlich und sinnvoll für Deinen Hund aufbauen, so dass er entspannt und freudig an den Start gehen kann. Das Training beinhaltet Fokussierung, Förderung der „Hasenschärfe“ und Wachsamkeit am Dummy, sowie das Training von Sprints und Kurven. Alles kann, nichts muss, je nach Leistungsstand und Zielsetzung.

Der Praxis-Kurs wird ganz nebenbei Dein Wissen rund um das Training und die Gesundheit Deines Hundes vertiefen, soll aber in erster Linie Spaß machen, nicht nur Deinem Hund, sondern auch Dir.

Genetik, Fütterung und Handling sorgen dafür, dass Dein Hund verletzungsfrei und erfolgreich im Windhund-Rennsport besteht. Ich helfe Dir dabei.

ABLAUF:

Das Training ist immer individuell und ein Einzeltraining. Wir arbeiten in Ruhe und Konzentration, der Hund steht bei allem was wir tun an erster Stelle. Neben praktischen Trainingseinheiten sind Ruhephasen und Stress reduzierende Zeiten ein wichtiger Aspekt im Training. Plane bitte ausreichend Zeit ein, damit ein Lern- oder Trainingserfolg durch Pausen gefestigt werden kann. Wir arbeiten immer so lange, bis sich ein erwünschter Erfolg einstellt, d.h. das Training ist nicht an Zeit, sondern an Verstehen gekoppelt. Wenn Du bei anderen Teilnehmern zuschauen möchtest, ist dies grundsätzlich möglich, sofern Deine Anwesenheit den Hund nicht stört, irritiert oder ablenkt.

Die Absprache der individuellen Trainingszeiten erfolgt nach der Registrierung über den Doodle-Termin-Kalender. Den Link dazu schicke ich Dir nach Eingang Deiner Registrierung zu.

Kosten:

Praxistraining Saison-Beginn Rennbahn & Coursing:

1 Hund verlängertes Trainingswochenende 300 € – Freitag bis Sonntag – pro Teilnehmer 6 Trainingseinheiten.

Wenn Du mit mehr als einem Hund am Praxistraining teilnehmen möchtest, dann ist das nach Rücksprache und je nach Problemstellung möglich. Es entstehen weitere Kosten.

Ich empfehle den Abschluss einer Seminarkosten-Rücktrittversicherung, die auch dann greift, wenn der Hund krank wird bei der Hanse-Merkur . Bitte unbedingt die Versicherungsbedingungen beachten.

Kosten:

Teil 1 Praxistraining Saison-Ende Rennbahn & Coursing:

1 Hund verlängertes Trainingswochenende 300 € – Freitag bis Sonntag – pro Teilnehmer 6 Trainingseinheiten.

Wenn Du mit mehr als einem Hund am Praxistraining teilnehmen möchtest, dann ist das nach Rücksprache und je nach Problemstellung möglich. Es entstehen weitere Kosten.

Ich empfehle den Abschluss einer Seminarkosten-Rücktrittversicherung, die auch dann greift, wenn der Hund krank wird bei der Hanse-Merkur . Bitte unbedingt die Versicherungsbedingungen beachten.

Foto: Rainer Scholz www.windhundbilder.de

Erfahrungsbericht

Wenn Du einen Facebook-Account hast, kannst Du hier den bebilderten Kursbericht von Claudia Prather anschauen. Sie ist Whippet-Züchterin und ihr Kennel heisst True Typ Whippets. Sie hat am Kurs in Oberhausen teilgenommen und ihre Erfahrungen spannend und unterhaltsam zusammen gestellt.

Tagged with: , , , , , , , , ,